Logo Hookipa – Kahuna Bodywork

Fachspezifische Ausbildung 2016

Gesprächsführung nach C. Rogers

07. - 10. 04. 2016 // mit Markus Niedermayr

München - 500.- € - beginnend am 07. 04. um 9.30 Uhr

Implizites Beziehungswissen und Berührung

30. 07. - 02. 08. 2016 // mit Michael Mokrus, SE-Traumatherapeut und Dozent

Voraussetzung für diesen Kurs : mehrjährige Erfahrung in eigener Praxis mit Körperarbeit
Preis des Kurses : 500.- €

Die Forschung hat gezeigt, wie grundlegend Berührung für unsere frühe Entwicklung und Beziehungserfahrung ist. Sie erweist sich als Grundpfeiler der Eltern-Kind-Beziehung noch bevor wir die Fähigkeit zu sprechen entwickeln. Vermittelt durch Berührung bildet sich stufenweise eine innere Landkarte unseres Körpers und seiner Grenzen heraus, ein Gefühl für das „Gefäß“, welches all unsere Erfahrungen verkörpert und verstoffwechselt - auf neurophysiologischer, emotionaler, kognitiver Ebene sowie im Verhalten.

Im Mittelpunkt dieses Seminar steht die Bedeutung von Berührung beim Erlernen von Selbstregulation und der Arbeit mit dem impliziten Beziehungswissen früher Lebenserfahrungen. Dabei werden wir das Zusammenspiel von körperlichen Erfahrungen mit emotionalen und mentalen Zuständen erforschen. Auf diese Weise fördern wir die Weiterentwicklung und Integration unserer Fähigkeit, mit uns selbst und anderen in Verbindung zu sein. Die Teilnehmer lernen spezifische sprachliche Instrumente bei gleichzeitiger Berührung anzuwenden. So können wir effektiver “bottom-up" Integration unterstützen während wir gleichzeitig "top-down" Erfahrungen erkunden.

Seminarinhalte:

Einführungstag: Regulation und Resilienz - Nervensystem, Emotionen und Beziehung: die Grundlagen für Gesundheit und Heilung in der Körpertherapie

am 04. 08. 2016 // mit Michael Mokrus, SE-Traumatherapeut und Dozent

München - 148.- € - beginnend am 04. 08. um 9.30 Uhr

Gesunde Grenzen

05. - 07. 08. 2016 // mit Michael Mokrus, SE-Traumatherapeut und Dozent

München - 400.- € - beginnend am 05. 08. um 9.30 Uhr

Um wirklich in Beziehung mit anderen Menschen gehen zu können, müssen wir uns selbst spüren, unsere Bedürfnisse wahrnehmen und mit unseren Grenzen in Kontakt sein. Erst dann können wir unterscheiden, was zu mir und was zum anderen gehört und echte Begegnung wird möglich. Grenzverletzungen infolge von traumatischen Erlebnissen führen zu einem tiefgreifenden Verlust des Gefühls von Sicherheit und Vertrauen zu uns selbst, zu anderen und zur Welt. Die Wiederherstellung gesunder Grenzen ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass unser Nervensystem wieder zu kreativer Selbstregulation zurückfinden kann.

Gesunde Grenzen geben ein Grundvertrauen in die eigene Sicherheit und bringen uns ein Gefühl des Wohlbefindens. Sie sind flexibel und verändern sich der Situation entsprechend von Augenblick zu Augenblick. Wir können mit ganzem Herzen „ja“ oder „nein“ sagen und verfügen über all die vielfältigen Möglichkeiten dazwischen. Wir können uns empfänglich öffnen und in Beziehung treten und uns auch schützend verschließen, um psychische oder physische Verletzung fernzuhalten.

Seminarinhalte:

Voraussetzung für diesen Kurs : Seminar „Regulation und Resilienz“ vom letzten Jahr oder Seminartag : Einführung in „Regulation und Resilienz - Nervensystem, Emotionen und Beziehung: die Grundlagen für Gesundheit und Heilung

Lebendige Anatomie und die Kunst der Berührung

02. - 04. 09. 2016 // mit Markus Niedermayr

München - 300.- € - beginnend am 02. 09. um 18.00 Uhr

Ganzheitliche Existenzgründung, Recht und Marketing für Berufe aus dem Bereich Wellness, Beauty und Gesundheit

17. / 18. 09. 2016 // Barbara von den Driesch

München - 260.- € - beginnend am 17. 09. um 10.00 Uhr

Ganzheitliche Existenzgründung bzw. Teilzeitgründung, Recht und Marketing für Berufe aus dem Bereich Wellness, Beauty und Gesundheit

Wie kann mein Beruf meine Berufung werden und Erfolg nach sich ziehen? Was will ich eigentlich beruflich tun?
Diese Fragen haben viel mit Eigenverantwortung zu tun - einen Lebensweg zu finden, der den eigenen innersten Wünschen entspricht. Diesen Weg, diese Vision zu finden ist oftmals gar nicht einfach und ihn dann in der gesellschaftlichen Realität umzusetzen braucht einiges an Handwerkzeug. Auf diesem Weg möchte ich Sie mit diesem Seminar unterstützen.

Wir werden folgende Themen behandeln:

Dozentin: Barbara von den Driesch, Wellness- und Bewegungstrainerin, zertifizierte Bodybliss-Trainerin®, Juristin und Präsidentin und Geschäftstellenleitung des Fachverbandes Wellness, Beauty und Gesundheit e.V

Yin-Yoga für Bodyworker

30. 09. - 02. 10. 2016 // Wolfgang Riedl

München - 300.- € - beginnend am 30. 09. um 19.00 Uhr

Dozent: Wolfgang Riedl - Yin-Yoga Lehrer und Dozent für angewandte Anatomie, certifed Rebalancer, Lomi-Lehrer ( ausgebildet von Margareta Kappl)

Selbstfürsorge ist ein sehr wichtiger Punkt in unserer Arbeit mit Menschen. Denn nur wenn wir selber gut genährt und balanciert sind, können wir eine gute Arbeit machen.

Im Yin Yoga arbeiten wir genau mit diesem Aspekt der Selbstfürsorge. Hier nehmen wir Positionen ein, die das fasziale System, das Bindegewebe und die Bänder (= Yin) dehnen, und bringen unsere Lebensenergie wieder ins Fließen.

Durch das Öffnen und Stabilisieren der Faszien, werden wir freier im Arbeiten und können uns leichter an Behandlungstischen bewegen. Unsere Spannungsfelder werden aufgelöst. Damit bleibt die Freude an der Arbeit und die eigenen Ressoursen länger erhalten.

In dieser Fortbildung liegt der Fokus auf dem faszialen Anteil unseres Körpers. Es sind die Bänder, Sehnen, das Bindegewebe und unsere Verspannungen, die den Bewegungsradius einschränken. In verschiedenen Positionen dehnen und mobilisieren wir unsere Faszien und stärken das Skelettsystem.

Im theoretischen Teil tauchen wir ein in die Tiefe der Faszien-Anatomie und werden die Zusammenhänge genauer verstehen lernen. Jeder Themenbereich, Schultern / Nacken, Wirbelsäule, Hüfte, bekommt spezielle Übungen und Übungsabfolgen und wird so aufgeschlüsselt, bearbeitet und befreit, so dass diese Übungen selbstständig zu Hause praktiziert werden können. Dies ist ein praxisorientierter Kurs und Vorkenntnisse sind hierfür nicht notwendig.

Seminarinhalt:


Deep tissue:

27. - 28.02. / 25. - 26.03. / 23. - 24.04. / 25. - 26.06.

In diesem Seminar geht es um das Erlernen der Massage am tiefen Bindegewebe. Sowohl die korrekte Körperhaltung, als auch der Einsatz verschiedener neuer Elemente und Techniken inclusive Gelenklockerung und Atemarbeit sind wesentlicher Bestandteil der Ausbildung.

Wellnessmassage

12. - 13.03. / 09. - 10.04. / 14. - 15.05. / 11. - 12.06.

Dieser Kurs gibt eine Einführung in Grundelemente der Massage im Allgemeinen. Es werden sowohl der Umgang mit dem Kunden (Erstgespräch / Indikationen / Kontraindikationen bei der Massage), als auch ein Basis-Ablauf der Klassischen Wellness-Massage vermittelt.

Hot Stone

21.02. / 06.03. / 28.03. / 17.04. / 26.05. / 18.06.

Am Seminartag lernen Sie, mit den heißen Steinen zu arbeiten: Sie bekommen eine Einführung in die Grundlagen zu dieser Technik und Sie erhalten die für die Ausführung notwendigen praktischen Informationen. Danach lernen Sie unter individueller Anleitung, selbstständig eine Hot-Stone-Massage durchzuführen und Sie bekommen eine ganze Behandlung, um die Wirkung am eigenen Körper zu erleben. Zum Kurs erhalten Sie ein Skript und am Ende des Kurses ein Zertifikat.


Zur Online-Anmeldung

ZUM SEITENANFANG